Spielbeschreibung

Was wird hier an seltsamen Dingen eigentlich erzählt ?!

Die Spielerinnen und Spieler machen sich mit Hilfe von Wortkarten daran, Geschichten "unter die Mitspieler zu bringen". Diese können je nach Variante frei erfunden, mal gehört und weitergetratscht sein oder aus der eigenen dunklen Vergangenheit stammen.

So machen sich bei dem Grundspiel die Spielerinnen und Spieler, über die auf dem Tisch verdeckt liegenden Karten, auf den Weg, Ideen für eine Geschichte zu suchen. Wortkarten, die zu diesem Zweck gesammelt wurden, müssen nun in Geschichten eingebunden werden,- aber nach Möglichkeit so versteckt, daß die Mitspieler sie nach Hören der Geschichten nicht herausfinden können. Gelingt es aber geschickten Zuhören den Erzählern auf die Spur zu kommen, können schon sicher geglaubte Begriffe den Besitzer wechseln.

Für den "wahren Freund der schönen Worte" stehen darüberhinaus noch weitere Varianten zur vergnüglichen oder ernsthaften Unterhaltung zur Verfügung. Ein lustiges und kommunikatives Spiel für Märchenerzähler, verhinderte Autoren, schlummernde Erzähltalente, Plaudertaschen, Lügenbarone, Literaturfreaks und andere Phantasten.

Dieser Artikel ist leider nicht lieferbar !

  • von Dietrich Hoof-Greve 
  • 2 - 8 Spieler 
  • Alter: ab 12 Jahren
  • Spieldauer: beliebig
  • nicht lieferbar
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen